Veranstaltende

Vorstellung Wer veranstaltet das Festival?

Hinter dem Medien Zukunft Festival steht der DJV-Landesverband Baden-Württemberg. Ein Team junger Journalist*innen organisiert das Programm jedes Jahr. Das MZF findet im Sommer 2022 zum fünften Mal statt.

An der Zukunft des Journalismus arbeiten Neue Impulse

Das #MZF ist für Journalisten gedacht, die sich über neue Impulse für die Branche austauschen wollen. Wir freuen uns, mit euch gemeinsam an der Zukunft des Journalismus zu arbeiten.

Wer wir sind Das Team

Meena Stavesand

Journalistin und MZF-Projektleiterin

Meena Stavesand

Journalistin und MZF-Projektleiterin

Christoph Holbein

Lokalredakteur

Christoph Holbein

Lokalredakteur

Digitales MedienZukunftFestival und den 60. Geburtstag am Horizont vor Augen: Lässt sich das miteinander vereinbaren? Ja, denn das MZF soll ja die Generationen miteinander verbinden und für den Erfahrungsaustausch über Alters-, Ressort-, Medien-, Genre- und sozial-gesellschaftliche Grenzen hinweg ermöglichen. Deshalb engagiert sich Christoph Holbein, Schatzmeister des Landesverbands Baden-Württemberg im Deutschen Journalistenverband, beim MZF im Projektteam. Und das seit Start des MZF nunmehr zum dritten Mal. Der Zeitungsredakteur und Betriebsratsvorsitzende beim Schwarzwälder Boten ist im Projektteam in erster Linie mit für die Finanzen, das Marketing sowie die Kontakte zu und die Kooperation mit den Sponsoren zuständig.

Julia Schweizer

Lokalredakteurin

Julia Schweizer

Lokalredakteurin

Larissa Hamann

Social-Media-Redakteurin

Larissa Hamann

Social-Media-Redakteurin

Armin Fix

Softwareentwickler und technischer MZF-Projektleiter

Armin Fix

Softwareentwickler und technischer MZF-Projektleiter

Katharina Kausche

Journalistin

Katharina Kausche

Journalistin
Hintergrundgrafik 1 Hintergrundgrafik 2 Hintergrundgrafik 3

Der Deutsche Journalistenverband Baden-Württemberg

  • ist mit 2.400 Mitgliedern eine große Journalistengewerkschaft im Südwesten (im Bund sind rund 38.000 Kolleginnen und Kollegen im DJV
  • vertritt die Interessen von hauptberuflichen Journalistinnen und Journalisten aus allen Medien
  • handelt Tarifverträge in allen Medienbranchen aus, auf regionaler Ebene als Tarifvertragspartei für den Südwestrundfunk und den Privatfunk sowie bei Firmentarifverträgen
  • setzt sich für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen freier Kolleginnen und Kollegen ein
  • bietet über den Landesgeschäftsführer und Stützpunktanwälte schnelle Rechtsberatung
  • gewährt im Ernstfall Rechtsschutz und übernimmt die entstehenden Kosten bei Rechtsstreitigkeiten, die mit der journalistischen Tätigkeit zusammenhängen
  • streitet für Sicherung und Ausbau der Presse- und Rundfunkfreiheit und nimmt dazu Einfluß auf die Medienpolitik